Mit Kapa Tult ins Herz katapultiert

Im Rahmen der Workshopreihe #nextpress von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste erhielten journalistisch interessierte Jugendliche Einblicke hinter die Kulissen von BANDSTAND im Februar 2021. Unter professioneller Anleitung des Journalisten Rico Stehfest wurden die Werkzeuge der Pressearbeit erprobt und eigene Artikel zum virtuellen Musikfestival verfasst. 

Bandstand mit 90er Flair als Segen für Ohren und Seele

Das Bandstand-Festival, Musikformat von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste rockt auch dieses Jahr wieder die Bühnen, nicht live, nicht weniger Ohrwürmer generierend. Am Freitag, dem 12.02. und Samstag, dem 13.02. öffnete das Haus die Türen für zahlreiche Zuschauer:innen und Musiker:innen auf der neuen Website hellerau.live, um neue Klänge aus ganz Sachsen zu präsentieren. Ab um 20:00 Uhr konnte man sich abends gemütlich mit einer Packung Chips und Snacks vor den Bildschirm fläzen und wie in Zeiten von VIVA und MTV sich musikalisch berauschen lassen. Die beiden Moderatorinnen Diana Ezerex und Joana Tischkau leiteten nicht nur durch musikalische Höhepunkte, sondern schafften auch mit Wortwitz und Sympathie Lust am Zuschauen. Die 17, von einer Jury ausgewählten Acts aus Dresden und Umland lieferten in Form von Musikvideos oder vorab aufgezeichneten Konzertformaten einen Höhepunkt nach dem anderen, vor allem in Zeiten der Langeweile an Wochenendabenden mit der Melancholie des tausendsten Abends alleine zu Hause mit dem millionsten gestreamten Film, der eigentlich gar nicht gut ist. „Return of the Musicvideo“ war nicht nur angesichts der Form des spannenden und neuartigen Formats nicht nur super als Motto gewählt, sondern stand in einem wunderbar gewählten Kontrast zu den neu-zu-entdeckenden, zeitgenössischen und modernen Bands, die eine Bühne bei Bandstand gefunden haben.

Neuen klanglichen Input während des momentanen relativen Stillstandes der Kultur zu bekommen, macht nicht nur Spaß, sondern schafft auch Aussicht auf einen baldigen erneuten Aufschwung in Höchstform. Alle Darbieter:innen sind in ihren Videos auch jetzt noch auf hellerau.live, sowie dem HELLERAU-YouTube-Kanal zum (erneuten) Anschauen verfügbar. Sehr lohnenswert und ein kultureller Hochgenuss.

Autorin: Janne Arp
Veröffentlichung: Elisa Kneisel und Eleanor Müller

entstanden im Rahmen von Bandstand 2021

Foto: PR Kapa Tult